Gefährliche Gebete // 7. – 28. Januar

Kennst du den Gedanken, dass dein Leben nicht das ist, was es sein könnte? Gottes Traum für dich ist größer als du denkst, kühn und voller Hoffnung. Begleite uns im Januar, wenn wir gefährliche Gebete sprechen, die unsere Beziehungen zu Gott, zu anderen und zu unserer Umgebung verändern. Gebete, die uns in Wachstumsprozesse führen und unserem Leben eine größere Wirksamkeit verleihen.

1. Woche | 7. Januar - Dein Wille geschehe!

Tragender Gedanke: Herr, ich bin bereit, dass dein Wille in meinem Leben wirklich geschieht.

2. Woche | 14. Januar - Erforsche mich, Herr!

Tragender Gedanke: Herr, erforsche mich und zeig mir, wo ich wirklich stehe.

3. Woche | 21. Januar - Bete für mich!

Tragender Gedanke: Herr, gib mir den Mut und die Offenheit, andere für mich beten zu lassen und auch selbst für andere zu beten.

4. Woche | 28. Januar - Sende mich!

Tragender Gedanke: Herr, ich bin bereit für deine Aufträge, sende mich, damit ich ein Segen sein kann für die Welt, die mich umgibt.